BRANDING FP

Branding Konzeption und Design / Namensfindung / Kommunikation im Raum
in Zusammenarbeit mit MONOBLOC Heidelberg.
Ein Projekt der breidenbach studios. Ermöglicht durch das „Förderprogramm
Kultur- und Kreativwirtschaft“ der Stadt Heidelberg.

Der FensterPlatz in Heidelberg ist ein Schaufenster und Showroom für Start-ups und Unternehmen aus der Kreativwirtschaft im ehemaligen Pförtnerhäuschen der Heidelberger Druckmaschinen AG. Eröffnet im November 2017, soll er sich als Arbeitsplatz, Ausstellungsfläche, Eventlocation und neuen Treffpunkt der Heidelberger Kreativwirtschaft etablieren. Die besondere, rundum verglaste Achteck-Architektur des FensterPlatz teilt sich in zwei Teile. Das erste Achteck ist zum Arbeiten eingerichtet, der zweite Raum lädt mit seiner Theke und den Sitzmöglichkeiten zum Entspannen, Vernetzen und Austauschen ein. An sechs Schreibtischen bietet der FensterPlatz temporäre Arbeitsmöglichkeiten, auch für Reisende mit Zwischenstopp in Heidelberg. Stunden- oder tageweise buchbar.


 
Hier geht´s zum Film

Branding: FensterPlatz Heidelberg by MONOBLOC / Sarah Müller from Sarah on Vimeo.

Ziel war es mit dem Erscheinungsbild eine Multikulti-Zielgruppe der Kreativwirtschaft anzusprechen. Genauso flexibel wie die Angebote soll auch das Design sein.Die Bildmarke wurde aus der Achteck- Architektur entwickelt. Ein Teil des Achtecks wurde entnommen und bildet das Viereck der Bildmarke. Diese symbolisiert ein Fenster und steht gleichzeitig für den Besucher am FensterPlatz. Ein Teil des Gesamten, dass sich kombiniert mit anderen immer neu erfinden kann. Somit entsteht eine Farbwelt mit 8 Farben. Die Bildmarke soll modifiziert werden, worüber die Flexibilität und die vielen Möglichkeiten transportiert werden. Diese wiederholt sich in der gesamten Markenkommunikation als Key-Visual.

Somit wurde eine flexibel einsetzbare 3-teilige Wort-Bildmarke entwickelt, die je nach Einsatz in drei verschiedenen Anordnungen verwendet wird. Der Name wurde ebenfalls vom Gebäude abgeleitet. Die Fensterflächen sind elementar für das Erscheinungsbild und bieten beste Möglichkeiten für die Kreativen. Somit wurde aus dem „Besten Platz“ am Fenster der FensterPlatz.